¨

.psychomotoriktherapie

In der Psychomotorik-Therapie stehen Kinder mit Auffälligkeiten im Bewegungs-und Wahrnehmungsbereich sowie im sozial-emotionalen Bereich im Zentrum. Sie fallen auf in der Bewegungskoordination, im Gleichgewicht, in Körper- und Raumwahrnehmung, in der Handlungsplanung, beim Basteln, Zeichnen und Schreiben, in der Konzentration und/oder im Verhalten.

Der therapeutische Prozess wird durch die Beratung der Eltern, durch die Zusammenarbeit mit den Lehrpersonen und mit andern beteiligten Fachpersonen unterstützt.


.wofür sind wir zuständig


Um den Unterstützungsbedarf des Kindes zu ermitteln, führen wir Abklärungen in Grobmotorik, Feinmotorik, Grafomotorik und Handdominanz durch. Das Kind wird unterstützt, sich in seiner Bewegungs-, Wahrnehmungs-, Beziehungs- und Handlungsfähigkeit und somit in seiner ganzen Persönlichkeit optimal zu entfalten. Die Therapeutin arbeitet mit dem Kind alleine oder in Kleingruppen, in der Regel einmal wöchentlich.

Zur Anmeldung können Sie unsere Formulare unten ausdrucken und einsenden oder das Online-Formular nutzen.

Das Psychomotorik-Team
Jeanne Hansen,
Fachleitung, 041 874 13 84

Lucia Schuler
Conny Heuberger
Mirjam Güttler
Svenja Fussen

E-Mail